Cyprian, Johann



NameCyprian, Johann
Lebensdatengeb. 24. Oktober 1642, gest. 12. März 1723
Geschlechtmännlich
LandDeutschland
GeburtsortRawicz
SterbeortLeipzig
Beruf oder BeschäftigungTheologe
Biografische InformationBesuch der Schulen in Rawicz, 1654 in Herrnstadt/Schlesien, danach am Gymnasium St. Elisabeth in Breslau. 1662 im Sommersemester an der Universität Leipzig immatrikuliert, 1663 Baccalaureus, 1665 Magister. 1669 an der Universität Jena immatrikuliert. Danach Assessor an der philosophischen Fakultät der Universität Leipzig. 1675 Mitglied des Kleinen und 1679 des Großen Fürstenkollegiums. 1676 Professor der Physik, 1677 Baccalaureus, 1678 Lizentiat und 1699 Doktor der Theologie, 1707 Decemvir, 1710 Professor der Theologie an der Universität Leipzig. 1713 Kanoniker in Zeitz und 1715 in Meißen. 1721 1. Professor der Theologie und Senior der Universität Leipzig.
Verwandtschaftliche BeziehungenCypprian, Georg (Vater) ; Cyprian, Susanna (Mutter)
LiteraturAllgemeines Gelehrten-Lexicon.../ hrsg. von Christian Gottlieb Jöcher, Bd. 1 , Nachdr. d. Ausg. Leipzig 1750, Sp. 2276. ; Deutsches Biografisches Archiv I. Microfiche. München 1982-1985, Nr. 215, 125-144.
GND117666491