Dame, Peter



NameDame, Peter
Lebensdatengeb. 22. Mai 1731, gest. 5. Mai 1766
Geschlechtmännlich
LandDeutschland
GeburtsortFlensburg
SterbeortTanjore
Beruf oder BeschäftigungMissionar
Biografische InformationAb 1742 Besuch der lateinischen Schule in Flensburg. Am 27.04.1751 Immatrikulation an der Universität in Halle, Theologiestudium. 1752 Informator an der deutschen Knabenschule, seit April 1753 an der deutschen Mädchenschule in Halle. Am 30.10.1754 in Kopenhagen als Missionar ordiniert. Am 02.07.1755 Ankunft in Tranquebar. Ab 1755 Tätigkeit in der tamilischen, ab 1758 in der portugiesischen Gemeinde in Tranquebar. Missionsreisen nach Nagapattinam, Cuddalore, Tiruchirapalli und Tanjore. Unternahm Naturstudien.
Verwandtschaftliche BeziehungenDame, Kai Burchard (Vater)
LiteraturMatrikel der Universität Halle 1741-1752. Personendaten 1750/51, S. 2 (Manuskript) ; Vier und achtzigste Continuation Des Berichts der Königlich-Dänischen Missionarien in Ost-Indien. Hg. von Gotthilf August Francke. Halle 1758, S. 1707 ; Nova Acta Historico-Ecclesiastica Oder Sammlung zu den neuesten Kirchengeschichten. Zwey und Achtzigster Theil. Weimar 1771, S. 224-233 ; Gröschl, Jürgen: Missionaries of the Danish-Halle and English-Halle Mission in India 1706-1844. In: Halle and the Beginning of Protestant Christianity in India. Vol. 3. Communication between India and Europe. Hg. von Andreas Gross, Y. Vincent Kumaradoss und Heike Liebau. Halle 2006, S. 1513-1514. ; Pearson, Hugh: Memoirs of the Life and Correspondence of the Reverend Christian Frederick Swartz. New York 1835, S. 26 ; Liebau, Heike: Die indischen Mitarbeiter der Tranquebarmission (1706-1845): Katecheten, Schulmeister, Übersetzer (=Hallesche Forschungen, 26). Tübingen 2008, S. 68, 241, 254, 255 ; Liebau, Heike: Cultural Encounters in India: The Local Co-workers of Tranquebar Mission, 18th to 19th Centuries. New Delhi 2013, S. 82, 292, 308f..
GND1023863111