Heinold, Johann Jacob



NameHeinold, Johann Jacob
Birth-and-Death Datesborn 23. January 1703, died 6. June 1758
Gendermale
CountryGermany
Place of BirthMietersheim
Place of DeathFrankfurt am Main
Biographical Information1714-1716 Besuch des Gymnasiums in Buchsweiler. Am 23.7.1721 Immatrikulation an der Universität in Halle. Von 1722 bis 1723 Lehrer an den Deutschen Schulen. Theologiestudium. 1724 Studium an der Universität Straßburg, 1728 an der Universität Jena. 1728 Hauslehrer in Kalbsheim. 1729 Lehrer in Buchsweiler. 1729 Diakon in Wöhrt. 1729 Pfarrer in Morsbrunn. 1733 Pfarrer in Weißenburg. 1735-1739 Pfarrer. 1749 Pfarrer an der St. Katharinenkirche und Konsistorialrat in Frankfurt am Main.
Family RelationshipHeinold, Andreas Conrad (Vater)
LiteratureFortsetzung und Ergänzungen zu Christian Gottlieb Jöchers allgemeinem Gelehrten-Lexico... / von Johann Christoph Adelung und vom Buchstaben K fortgesetzt von Heinrich Wilhelm Rotermund, Bd. 2, Leipzig 1784-, Sp. 1875 ; Meusel, Johann Georg: Lexikon der vom Jahr 1750 bis 1800 verstorbenen Teutschen Schriftsteller, Bd. 5, Nachdr. d. Ausg. Leipzig 1802-1816, S. 307 ; Deutsches Biografisches Archiv I. Microfiche. München 1982-1985, Nr. 500, S. 275.276.
GND116664754