Hersleb, Peter



NameHersleb, Peter
Birth-and-Death Datesborn 25. March 1689, died 4. April 1757
Gendermale
CountryDenmark
Place of BirthStöde
Place of DeathKopenhagen
Profession or OccupationTheologe ; Bischof
Biographical InformationVater: Christoph Hersleb, Pfarrer. Besuch der Kathedralschule in Trondheim. 1703-1707 Studium an der Universität Kopenhagen, 1707 Examen Theologie, 1713 Magister. 1714 Feldprediger in Norddeutschland. 1718 Pfarrer in Gunzlloh und Hilleröd. 1725 Hofprediger, 1727 Mitglied des Missionskollegiums und Mitdirektor des Waisenhauses in Kopenhagen. 1730 Bischof in Kristiania. 1731-1737 Bischof in Akershus. 1738 Bischof von Seeland, gleichzeitig Generalkircheninspektor für Dänemark und Norwegen. Organisator von Armenpflege, Schul- und Hospitalwesen. 1747 Konferenzrat. Schwiegervater von Bischof Harboe. Bruder: Ole Hersleb. Sohn: Johannes Christoph Hersleb.
LiteratureActa historico-ecclesiastica oder gesammelte Nachrichten von den neuesten Kirchen-Geschichten, Bd. 2, Weimar 1737-1738, S. 1093, Bd. 3, Weimar 1739, S. 482, 220, Bd. 16, Weimar 1752, S. 671, Bd. 20, Weimar 1756, S. 244. ; Fortsetzung und Ergänzungen zu Christian Gottlieb Jöchers allgemeinem Gelehrten-Lexico... / von Johann Christoph Adelung und vom Buchstaben K fortgesetzt von Heinrich Wilhelm Rotermund, Bd. 2, Leipzig 1784-, Sp. 1959f. ; Geschichte des Pietismus / im Auftrag der Historischen Kommission zur Erforschung des Pietismus, hrsg. von Martin Brecht, Bd. 2, Göttingen 1993-1995, S. 481ff. ; Dansk biografisk Lexikon tillige omfattende Norge for tidskrummet 1537-1814 / hrsg. von Carl Frederik Bricka, Bd. 10, Kopenhagen 1887-, S. 167ff.