Issendorff, Johann Christoph von



NameIssendorff, Johann Christoph von
Lebensdatengeb. 1671, gest. 1736
Geschlechtmännlich
LandSchweden
GeburtsortBremen
SterbeortVästergötland
Beruf oder BeschäftigungOffizier ; Oberst
Biografische InformationSchwedischer Offizier. April 1709 in russischer Gefangenschaft, russischer Oberstleutnant, zugleich Briefzensor. Vermittler des Briefwechsels zwischen Halle und den schwedischen Gefangenen. 1722 Anstellung in Schweden, Oberst.
LiteraturPleijel, Hilding: Der schwedische Pietismus in seinen Beziehungen zu Deutschland. Eine kirchengeschichtliche Untersuchung. Lund 1935, S. 79, 81 ; Winter, Eduard: Halle als Ausgangspunkt der deutschen Rußlandkunde im 18. Jahrhundert. Berlin 1953, S. 305.