Jampert, Martin



NameJampert, Martin
Birth-and-Death Datesborn 14. February 1647, died 8. April 1722
Gendermale
CountryGermany
Place of BirthKöttichau
Place of DeathZangenberg
Biographical Information1661 und Wintersemester 1669 Immatrikulation an der Universität Leipzig. 9.10.1672 Immatrikulation an der Universität Wittenberg. 14.10.1672 Magister der Philosophie. 1673 Substitut seines Vaters in Zangenberg. 1674 Pfarrer in Zangenberg bei Zeitz. Bemühungen um die Rekonversion von Herzog Moritz Wilhelm von Sachsen-Zeitz. Söhne: Johann Jacob Jampert, Johann Martin Jampert. Tochter: Johanna Elisabeth Jampert.
LiteraturePfarrerbuch der Kirchenprovinz Sachsen. Hg. vom Verein für Pfarrerinnen und Pfarrer in der Evangelischen Kirche der Kirchenprovinz Sachsen e.V. in Zusammenarbeit mit dem Interdisziplinären Zentrum für Pietismusforschung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg in Verbindung mit den Franckeschen Stiftungen zu Halle (Saale) und der Evangelischen Kirche der Kirchenprovinz Sachsen. [Red.: Veronika Albrecht-Birkner]. Bd. 4. Leipzig 2006, S. 398-399.