Kuhlmann, Quirinus



NameKuhlmann, Quirinus
Lebensdatengeb. 25. Februar 1651, gest. 4. Oktober 1689
Geschlechtmännlich
LandDeutschland
GeburtsortBreslau
SterbeortMoskau
Beruf oder BeschäftigungJurist ; Religiöser Schwärmer ; Dichter
Biografische Information1661 Besuch des Magdalenengymnasiums in Breslau. 1670 im Wintersemester bis 1673 Jurastudium an der Universität Jena. Über Leipzig nach Leiden um dort den Doktorgrad zu erwerben. Wurde durch das Studium der Schriften von Jakob Böhme ein religiöser Schwärmer. Reisen durch Europa um für seine Ideen zu werben, in England, Frankreich, 1678 in Konstantinopel, 1684-1687 in Amsterdam, dort Herausgeber von "Kühlpsalter", 1689 über Preußen nach Moskau, dort als falscher Prophet verbrannt.
Verwandtschaftliche BeziehungenKuhlmann, Quirinus (Vater) ; Kuhlmann, Rosina (Mutter)
LiteraturDie Matrikel der Universität Jena. Bd. 2. 1652-1723. Bearb. v. Reinhold Jauernig. Hg. v. Günter Steiger. Weimar 1961-1977, S. 191 ; Allgemeine Deutsche Biographie. Hg. v. der Historischen Commission bei der Königlichen Akademie der Wissenschaften. Bd. 17. Krabbe - Lassota. Leipzig 1883, S. 331-332 ; Allgemeines Gelehrten-Lexicon.../ hrsg. von Christian Gottlieb Jöcher, Bd. 2, Nachdr. d. Ausg. Leipzig 1750, Sp. 2181 ; Fortsetzung und Ergänzungen zu Christian Gottlieb Jöchers allgemeinem Gelehrten-Lexico... / von Johann Christoph Adelung und vom Buchstaben K fortgesetzt von Heinrich Wilhelm Rotermund, Bd. 3, Leipzig 1784-, Sp. 960ff.
GND11872522X