Lieberkühn, Johann Gottlieb



NameLieberkühn, Johann Gottlieb
Birth-and-Death Datesborn 26. August 1705, died 24. September 1772
Gendermale
Place of BirthBerlin
Place of DeathPotsdam
Biographical InformationVater: Johann Christian Lieberkühn. 26.9.1719 Aufnahme in die Lateinische Schule in Halle. 21.10.1722 Immatrikulation an der Universität Halle, Theologiestudium. Ordination am 12.2.1727. 1727 Pfarrer in Roskow. 1734 zusätzlich Pfarrer in Weseram. 1741 Superintendent und Oberpfarrer in Zossen. 1742 Pfarrer in der Heiligengeistkirche in Potsdam. 1756 Superintendent und Oberpfarrer an der Nikolaikirchein Potsdam. 1771 Emeritierung. Brüder: Christian Lieberkühn, Johann Nathanael Lieberkühn, Samuel Lieberkühn. Schwestern: Amalia Emerentia Schinmeyer, Sophie Elisabeth Baumann.
LiteratureMatrikel der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Teil 1 (1690-1730). Bearb. v. Fritz Juntke. Halle 1960 (= Arbeiten aus der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt in Halle a.d.Saale, 2), S. 265 ; Fischer, Otto: Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation. Bd. 2.1. Abbadie bis Major. Berlin 1941, S. 501.
GND10416364X