Lyser, Polycarp



NameLyser, Polycarp
Birth-and-Death Datesborn 1. July 1656, died 11. October 1725
Gendermale
Place of BirthHalle (Saale)
Place of DeathCelle
Biographical InformationBesuch der Altstädterschule in Magdeburg und der Martinischule in Braunschweig. 1671 im Wintersemester an der Universität Jena, 1675 im Wintersemesteran der Universität Leipzig immatrikuliert, am 27.01.1676 Magister und Baccalaureus in Leipzig. 1685 Pfarrer an der Heilig-Geist-Kirche in Magdeburg. 1687 Superintendent in Wunstorf. 1690 Doktor der Theologie. 1695 Generalsuperintendent im Fürstentum Calenberg. 1698 Kirchenrat, 1708 Generalsuperintendent in Celle.
LiteratureAllgemeine Deutsche Biographie / Auf Veranlassung Seiner Majestaet des Koenigs von Bayern hrsg. durch die Historische Commission bei der Koenigl. Akademie der Wissenschaften, Bd. 18, Leipzig 1875-1912, S. 526f. ; Die Matrikel der Universität Jena. Bd. 2. 1652-1723. Bearb. v. Reinhold Jauernig. Hg. v. Günter Steiger. Weimar 1961-1977, S. 494. ; Allgemeines Gelehrten-Lexicon.../ hrsg. von Christian Gottlieb Jöcher, Bd. 2, Nachdr. d. Ausg. Leipzig 1750, Sp. 2632. ; Fortsetzung und Ergänzungen zu Christian Gottlieb Jöchers allgemeinem Gelehrten-Lexico... / von Johann Christoph Adelung und vom Buchstaben K fortgesetzt von Heinrich Wilhelm Rotermund, Bd. 4, Leipzig 1784-, Sp. 277ff.