Minor, Melchior Gottlieb



NameMinor, Melchior Gottlieb
Birth-and-Death Datesborn 28. December 1693, died 24. September 1748
Gendermale
CountryGermany
Place of BirthZülzendorf
Place of DeathGutschdorf
Profession or OccupationPfarrer ; Oberkirchenrat ; Oberkonsistorialrat
Biographical Information1705 Besuch des Pädagogiums in Halle und 1709 des Gymnasiums in Zittau. 1712 an der Universität Wittenberg immatrikuliert, Theologiestudium, am 06.02.1713 an der Universität Halle und am 29.05.1713 an der Universität Jena immatrikuliert. Am 12.09.1720 ordiniert. Pfarrer in Tepliwoda. 1722 Diakon an der Gnadenkirche in Landshut, 1740 1. Pfarrer in Landshut, 1742 Inspektor über die neugegründeten evangelischen Kirchen in den Kreisen Landeshut und Bolkenhain, 1745 zusätzlich Inspektor über die Kreise Schweidnitz und Münsterberg. 1746 Oberkirchenrat und Oberkonsistorialrat in Breslau.
Family RelationshipMinor, Melchior III (Vater) ; Minor, Melchior Gottfried (Bruder) ; Minor, Melchior Gottlob (Bruder)
LiteratureAllgemeine Deutsche Biographie / Auf Veranlassung Seiner Majestaet des Koenigs von Bayern hrsg. durch die Historische Commission bei der Koenigl. Akademie der Wissenschaften, Bd. 21, Leipzig 1875-1912, S. 768. ; Allgemeines Gelehrten-Lexicon.../ hrsg. von Christian Gottlieb Jöcher, Bd. 3, Nachdr. d. Ausg. Leipzig 1750, Sp. 545f. ; Matrikel der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Teil 1 (1690-1730). Bearb. v. Fritz Juntke. Halle 1960 (= Arbeiten aus der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt in Halle a.d.Saale, 2), S. 296. ; Fortsetzung und Ergänzungen zu Christian Gottlieb Jöchers allgemeinem Gelehrten-Lexico... / von Johann Christoph Adelung und vom Buchstaben K fortgesetzt von Heinrich Wilhelm Rotermund, Bd. 4, Leipzig 1784-, Sp. 1768ff.
GND138388350