Neubert, Friedrich Wilhelm



NameNeubert, Friedrich Wilhelm
Lebensdatengeb. 12. April 1833
Geschlechtmännlich
GeburtsortHalle (Saale)
Biografische InformationFriedrich Wilhelm Neubert war seit Ostern 1857 Hauslehrer in Barby, kam Ostern 1858 nach Halle. Dort wurde er Erzieher an der Waisenanstalt und Kollaborator an der Lateinischen Hauptschule bis Neujahr 1861. Am 1. Februar 1861 wurde er erster Lehrer an der Erziehungsanstalt für adlige Töchter im Stift Heiligengrabe. Er ging 1863 als Pfarrer nach Görschen, wurde 1873 Pastor und Superintendent in Draschwitz, 1881 Pastor und Superintendent in Aue. Er ging 1883 nach Zeitz und wurde dort Superintendent, Oberpfarrer und Kreisschulinspektor.
LiteraturVerzeichnis sämtlicher Lehrer der Lateinischen Hauptschule und des Königlichen Pädagogiums seit Ostern 1833. Verzeichnis der Abiturienten der Lateinischen Hauptschule und des Königlichen Pädagogiums in den Franckeschen Stiftungen zu Halle seit Ostern 1848.., S. 16.