Pilarik, Daniel Julius



NamePilarik, Daniel Julius
Birth-and-Death Datesborn 24. January 1682, died 7. November 1727
Gendermale
CountryGermany
Place of BirthSülldorf
Place of DeathSülldorf
Profession or OccupationPfarrer
Biographical InformationVater: Jeremias Pilarik. Universität Helmstedt. 1702 Universität Leipzig. 25.10.1702 Immatrikulation an der Universität Halle, Theologiestudium. 12.11.1704 Ordination in Leipzig. 1704-1707 Pfarrer in Rithgen und Griefstedt. 1707-1708 Adjunkt in Sülldorf. 1708-1727 Pfarrer in Sülldorf bei Magdeburg.
Family RelationshipPilarik, Anna Engel (Ehefrau) ; Pilarik, Johann Daniel (Sohn)
LiteratureMatrikel der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Teil 1 (1690-1730). Bearb. v. Fritz Juntke. Halle 1960 (= Arbeiten aus der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt in Halle a.d.Saale, 2), S. 333 ; Pfarrerbuch der Kirchenprovinz Sachsen. Hg. vom Verein für Pfarrerinnen und Pfarrer in der Evangelischen Kirche der Kirchenprovinz Sachsen e.V. in Zusammenarbeit mit dem Interdisziplinären Zentrum für Pietismusforschung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg in Verbindung mit den Franckeschen Stiftungen zu Halle (Saale) und der Evangelischen Kirche der Kirchenprovinz Sachsen. [Red.: Veronika Albrecht-Birkner]. Bd. 6. Leipzig 2007, S. 507.