Plath, Karl Heinrich Christian



NamePlath, Karl Heinrich Christian
Lebensdatengeb. 8. September 1829
Geschlechtmännlich
GeburtsortBromberg
Biografische InformationKarl Heinrich Christian Plath war an der Lateinischen Hauptschule von Ostern 1856 als Kollaborator, von Michaelis 1856 bis Ostern 1863 als Oberlehrer tätig. Von Ostern 1856 bis Neujahr 1857 war er auch Erzieher an der Pensionsanstalt. Am 10.08.1856 wurde er zweiter Geistlicher an der St. Georgenkirche in Glaucha. Ostern 1863 wurde er dritter Missionsinspektor der Berliner Missionsgesellschaft. Michaelis 1869 kam er als Privatdozent an die theologische Fakultät der Universität Berlin. Er wurde erster Inspektor der Goßnerschen Mission am 15.03.1871. Im Jahr 1882 wurde er zum Professor ernannt. Ostern 1896 promovierte er zum Dr. theol..
LiteraturVerzeichnis sämtlicher Lehrer der Lateinischen Hauptschule und des Königlichen Pädagogiums seit Ostern 1833. Verzeichnis der Abiturienten der Lateinischen Hauptschule und des Königlichen Pädagogiums in den Franckeschen Stiftungen zu Halle seit Ostern 1848.., S. 15.