Ransleben, Christian Samuel



NameRansleben, Christian Samuel
Lebensdatengeb. 27. Oktober 1712, gest. 19. Mai 1750
Geschlechtmännlich
LandDeutschland
GeburtsortZiesar
SterbeortDerenburg
Beruf oder BeschäftigungTheologiestudent
Biografische InformationVater: Samuel Ransleben. Stadtschule Derenburg. Joachimsthaler Gymnasium Berlin. 22.9.1734 Immatrikulation an der Universität Halle, Theologiestudium. 1740 Pfarrer in Batzlow. 1744 Oberpfarrer und Inspektor in Derenburg.
Verwandtschaftliche BeziehungenRansleben, Samuel (Vater) ; Ransleben, Karl Friedrich (Bruder) ; Ransleben, Johann Ludwig (Sohn)
LiteraturPfarrerbuch der Kirchenprovinz Sachsen. Hg. vom Verein für Pfarrerinnen und Pfarrer in der Evangelischen Kirche der Kirchenprovinz Sachsen e.V. in Zusammenarbeit mit dem Interdisziplinären Zentrum für Pietismusforschung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg in Verbindung mit den Franckeschen Stiftungen zu Halle (Saale) und der Evangelischen Kirche der Kirchenprovinz Sachsen. [Red.: Veronika Albrecht-Birkner]. Bd. 7. Leipzig 2008, S. 40 ; Matrikel der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Teil 2 (1730-1741). Bearb. v. Charlotte Lydia Preuß. Halle 1994 (= Arbeiten aus der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt in Halle a.d.Saale, 40), S. 179.
GND10251254X