Reusch, Johann Peter



NameReusch, Johann Peter
Lebensdatengeb. 15. August 1691, gest. 5. Juni 1785
Geschlechtmännlich
LandDeutschland
GeburtsortAlmersbach
SterbeortJena
Beruf oder BeschäftigungTheologe
Biografische InformationHausunterricht bei seinem Vater und bei einem Privatlehrer. 1707-1708 Besuch des Gymnasiums in Idstein. 1709 Philosophie-, Mathematik-, Theologiestudium und Studium orientalischer Sprachen an der Universität Gießen, 1715 Studium an der Universität Marburg. 18.6.1716 Immatrikulation an der Universität Halle, Theologiestudium. 9.9.1716 Immatrikulation an der Universität Jena. 18.3.1717 Magister der Philosophie in Jena. 1719 Rektor der Ratsschule in Jena. 8.1.1724 Adjunkt der philosophischen Fakultät in Jena. 1733 außerordentlicher Professor der Philosophie, 1738 ordentlicher Professor für Logik und Metaphysik, 1755 ordentlicher Professor der Theologie in Jena.
Verwandtschaftliche BeziehungenReusch, Johann Anton (Vater)
LiteraturMatrikel der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Teil 1 (1690-1730). Bearb. v. Fritz Juntke. Halle 1960 (= Arbeiten aus der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt in Halle a.d.Saale, 2), S. 354. ; Allgemeine Deutsche Biographie / Auf Veranlassung Seiner Majestaet des Koenigs von Bayern hrsg. durch die Historische Commission bei der Koenigl. Akademie der Wissenschaften, Bd. 28, Leipzig 1875-1912, S. 296.
GND115536884