Roloff, Michael



NameRoloff, Michael
Lebensdatengeb. 1684, gest. 29. Januar 1748
Geschlechtmännlich
LandDeutschland
GeburtsortOschersleben
SterbeortBerlin
Beruf oder BeschäftigungTheologe ; Propst
Biografische InformationBesuch des Gymnasiums in Berlin-Cölln. Am 04.12.1703 Immatrikulation an der Universität in Halle, Theologiestudium. 1710 Feldprediger im Infantrieregiment Kronprinz in Potsdam, Teilnahme an 2 Feldzügen in Brabant. 1712 Propst in Mittenwalde im Kreis Zossen. 1714 2. Pfarrer, 1717 1. Pfarrer in Berlin-Friedrichswerder und Berlin-Dorotheenstadt, 1718 Inspektor, 1719 Kirchenrat, 1733 Propst und Pfarrer an der St. Nikolaikirche in Berlin, 1738 Doktor der Theologie in Königsberg.
Verwandtschaftliche BeziehungenRoloff (Ehefrau)
LiteraturAllgemeines Gelehrten-Lexicon.../ hrsg. von Christian Gottlieb Jöcher, Bd. 3, Nachdr. d. Ausg. Leipzig 1750, Sp. 2196. ; Matrikel der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Teil 1 (1690-1730). Bearb. v. Fritz Juntke. Halle 1960 (= Arbeiten aus der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt in Halle a.d.Saale, 2), S. 364. ; Fischer, Otto: Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation. Bd. 2.2. Malacrida bis Zythenius. Berlin 1941, S. 708. ; Moser, Johann Jacob: Beytrag zu einem Lexico der jetzt lebenden Lutherisch- und Reformierten Theologen in und um Teutschland, Züllichau 1740/41, S. 900.
GND132165759