Roth, Jakob Christoph



NameRoth, Jakob Christoph
Lebensdatengeb. 12. April 1668, gest. 21. Januar 1735
Geschlechtmännlich
GeburtsortSulzbürg
SterbeortLeutershausen
Biografische InformationBesuch der "Trivialschule" in Sulzbürg, 11-jährig Besuch der Schule in Lauf, 1682 Besuch des Gymnasiums des Klosters Heilbronn. Am 14.10.1685 an der Universität Altdorf immatrikuliert, am 29.06.1688 Magister, am 11.07.1689 an der Universität Jena immatrikuliert, 1689-1693 Privatvorlesungen in Jena. 1694 Pfarrer in Deiningen und Klosterzimmern. 1701-1734 Dekan und 1. Pfarrer in Leutershausen bei Ansbach.
LiteraturSimon, Matthias: Ansbachisches Pfarrerbuch. Die evangelisch-lutherische Geistlichkeit des Fürstentums Brandenburg-Ansbach 1528-1808, Nürnberg 1957. [DB SB 3124 - 28], S. 410. ; Vocke, Johann August: Geburts- und Totenalmanach Ansbachischer Gelehrten, Schriftsteller und Künstler, Bd. 1, Augsburg 1796/97. (UBL Lit.G. 708), S. 279f.
GND120348381