Ruhdrauf, Kilian



NameRuhdrauf, Kilian
Lebensdatengeb. 17. Juli 1627, gest. 15. September 1690
Geschlechtmännlich
LandDeutschland
Biografische InformationStudium in Marburg und Gießen. 1650 Lehrer am Pädagogium in Gießen. 1659 Professor der Ethik und 1661 Professor der Logik und Metaphysik in Gießen. 1675 ordentlicher Professor der Theologie. 1677 Superintendentder Alsfelder Diözöse, 1683 zugleich der Marburger Diözese in Hessen-Darmstadt.
LiteraturSpener, Philipp Jakob: Briefe aus der Frankfurter Zeit 1666-1686. Bd. 1: 1666-1674. Hg. v. Johannes Wallmann in Zusammenarbeit mit Udo Sträter und Markus Matthias. Tübingen 1992, S. 600, Anm. 18.
GND116672242