Santoroc, Johann Caspar



NameSantoroc, Johann Caspar
Birth-and-Death Datesborn 16. April 1682, died 29. May 1745
Gendermale
CountryGermany
Place of BirthKassel
Place of DeathMarburg
Biographical InformationBesuch des Pädagogiums in Kassel und der Klosterschule in Hersfeld. 1702-1703 Theologie- und Philosophiestudium an der Universität Rinteln. 1704 Besuch des Gymnasiums in Bremen. Dann 3. Pfarrer an der St. Stephankirche in Bremen. 1707 Schiffsprediger auf der "Bremer Roland". 1708 Lehrer am Gymnasium in Bremen. 1710 ordentlicher Professor der Philosophie in Marburg, 1713 auch Professor der Poesie, 1730 auch Professor der Logik und Metaphysik in Marburg, 1736 Prorektor in Marburg.
LiteratureDie Studenten der Universität Rinteln / hrsg. von August Woringer. In: Mitteilungen der Zentralstelle für deutsche Personen und Familiengeschichte, Leipzig 1939, S. 1742. ; Allgemeines Gelehrten-Lexicon.../ hrsg. von Christian Gottlieb Jöcher, Bd. 4, Nachdr. d. Ausg. Leipzig 1750, Sp. 137. ; Allgemeine Deutsche Biographie / Auf Veranlassung Seiner Majestaet des Koenigs von Bayern hrsg. durch die Historische Commission bei der Koenigl. Akademie der Wissenschaften, Bd. 30, Leipzig 1875-1912, S. 364. ; Strieder, Friedrich Wilhelm: Grundlage zu einer hessischen Gelehrten und Schriftsteller Geschichte seit der Reformation bis auf gegenwärtige Zeiten / fortgesetzt von O. Gerlach, C. W. Justi, L. Wachleer, Bd. 12, Göttingen, u. Kassel 1781 - 1868, S. 180ff.
GND11680517X