Schiffert, Christian



NameSchiffert, Christian
Lebensdatengeb. 12. November 1689, gest. 14. Juli 1765
Geschlechtmännlich
LandDeutschland
GeburtsortRügenwalde
SterbeortKönigsberg
Beruf oder BeschäftigungAdjunkt
Biografische InformationAm 1.10.1709 an der Universität Wittenberg und am 9.10.1710 Immatrikulation an der Universität in Halle. 1715 Hauslehrer in Glowitz bei Stolp. 1717 Konrektor, 1721 Rektor in Stolp. Am 13.10.1732 an der Universität Königsberg immatrikuliert, Ostern 1732-1765 Inspektor des Friedrichskollegiums, 1735 Adjunkt des Direktors des Friedrichskollegiums in Königsberg.
Verwandtschaftliche BeziehungenSchiffert, Daniel Friedrich (Sohn) ; Rau, Maria (Tochter)
LiteraturZippel, Gustav: Geschichte des Königlichen Friedrichs-Kollegiums zu Königsberg Pr. 1698 - 1898, Königsberg 1898, S. 82, 89, 134. ; Album Academiae Vitebergensis. Jüngere Reihe. Teil 2. (1660 - 1710). Bearb. von Fritz Juntke. Hrsg. v. der Historischen Kommission für die Provinz Sachsen und für Anhalt. Halle 1966 (Arbeiten aus der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt in Halle a.d. Saale, Bd. 1), S. 298. ; Acta historico-ecclesiastica oder gesammelte Nachrichten von den neuesten Kirchen-Geschichten, Bd. 11, Weimar 1747, S. 997. ; Matrikel der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Teil 1 (1690-1730). Bearb. v. Fritz Juntke. Halle 1960 (= Arbeiten aus der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt in Halle a.d.Saale, 2), S. 385.