Schober, Gottlob



NameSchober, Gottlob
Birth-and-Death Datesborn 1670, died 3. November 1739
Gendermale
CountryGermany
Place of BirthLeipzig
Place of DeathMoskau
Biographical Information1688 im Wintersemester und 1689 im Sommersemester an der Universität Leipzig immatrikuliert, Medizinstudium. 1696 an der Universität Utrecht immatrikuliert, am 30.06.1696 Doktor der Medizin in Utrecht. Praktischer Arzt in Lübeck. 1699 in schwedischen Diensten nach Narva. Ließ sich in Reval nieder. Ab 1706 praktischer Arzt in Leipzig und Dresden, 1712 Leibarzt von Peter I. Alexejewitsch der Große - Kaiser von Rußland in Dresden. 1713 nach St. Petersburg. Aufsicht über die Oberapotheke in Moskau, Medicus ordiniert bei der medizinische Kanzlei, 1720 Pfarrer an der St. Peter-Paul-Gemeinde in Moskau. 1717 Forschungsreise nach Terek. 1732 Hofarzt des Zaren Wachtang von Georgien.
LiteratureAllgemeine Deutsche Biographie / Auf Veranlassung Seiner Majestaet des Koenigs von Bayern hrsg. durch die Historische Commission bei der Koenigl. Akademie der Wissenschaften, Bd. 32, Leipzig 1875-1912, S. 206f. ; Allgemeines Gelehrten-Lexicon.../ hrsg. von Christian Gottlieb Jöcher, Bd. 4, Nachdr. d. Ausg. Leipzig 1750, Sp. 317. ; Biographisches Lexikon der hervorragenden Ärzte aller Zeiten und Völker / hrsg. von August Hirsch, Bd. 5, Wien 1884-1888, S. 114.