Schreber, Johann Christian Daniel



NameSchreber, Johann Christian Daniel
Lebensdatengeb. 17. Januar 1739, gest. 10. Dezember 1810
Geschlechtmännlich
LandDeutschland
GeburtsortWeissensee
SterbeortErlangen
Biografische InformationStudium der Medizin, Naturwissenschaften und Theologie in Halle und Uppsala. 1757 bis 1758 Informator an der lateinischen Schule des Waisenhauses Halle. 1760 Doktor der Medizin in Uppsala. Arzt in Bützow. 1770 Professor der Medizin und Botanik in Erlangen. 1773 Direktor des botanischen Gartens in Erlangen. 1776 Professor der Naturgeschichte. 1787 Mitglied der schwedischen Akademie der Wissenschaften. 1791 Erhebung in den Adelsstand und Präsident der Leopoldina. Übersetzer der Werke Carl von Linnés ins Deutsche.
LiteraturDeutsches Biografisches Archiv I. Microfiche. München 1982-1985, Nr. 1137, 424-449.
GND118795449