Schulenburg, Daniel Bodo von der



NameSchulenburg, Daniel Bodo von der
Birth-and-Death Datesborn 21. December 1662, died 15. December 1733
Gendermale
Place of BirthEmden
Place of DeathEmden
Biographical Information1680 Studium an der Universität Saumur in der Bretagne, 1683 Studium an der Universität Paris. 1685 Kammerjunker in Wolfenbüttel, 1688 braunschweigisch-wolfenbütteler Kapitän. Bis 1725 Militärdienst bei verschiedenen Herren, zuletzt General der kursächsischen Armee. Am 14.10.1715 Reichsgraf. Trat in Verbindung mit Georg Wilhelm von Heßler, dessen Gut Dehlitz er 1720 kaufte. Lebte nach 1725 in Emden. Er kaufte das Gut Dehlitz, um als Alchemist ungestört experimentieren zu können, dies brachte ihn 1725 dem Ruin nahe, gab deshalb die Versuche auf. Bruder: Johann Matthias von der Schulenburg.
LiteratureGauhen, Johann Friedrich: Genealogisch-historisches Adelslexikon, Bd. 1, Leipzig 1740, S. 2214.