Semler, Christoph



NameSemler, Christoph
Lebensdatengeb. 2. Oktober 1669, gest. 9. März 1740
Geschlechtmännlich
LandDeutschland
GeburtsortNeumarkt <Halle>
SterbeortHalle (Saale)
Beruf oder BeschäftigungPfarrer ; Pädagoge
Biografische Information25.4.1681 Aufnahme in das Lutherische Stadtgymnasium Halle. 1688 Universität Leipzig. 1691 Universität Jena. 1697 Magister. 1700 Adjunkt an der St. Ulrichkirche in Halle. 1706 Gründung der ersten mathematisch-mechanischen Realschule in Halle. 1708 Archidiakon an der St. Ulrichkirche in Halle. Sohn: Christian Gottlieb Semler. Tochter: Helene Christiane Miculci.
LiteraturPfarrerbuch der Kirchenprovinz Sachsen. Hg. vom Verein für Pfarrerinnen und Pfarrer in der Evangelischen Kirche der Kirchenprovinz Sachsen e.V. in Zusammenarbeit mit dem Interdisziplinären Zentrum für Pietismusforschung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg in Verbindung mit den Franckeschen Stiftungen zu Halle (Saale) und der Evangelischen Kirche der Kirchenprovinz Sachsen. [Red.: Veronika Albrecht-Birkner]. Bd. 8. Leipzig 2008, S. 216-217.
GND142262595