Siebenhaar, David Malachias



NameSiebenhaar, David Malachias
Lebensdatengeb. 1684, gest. 25. Februar 1769
Geschlechtmännlich
LandDeutschland
GeburtsortMagdeburg
SterbeortLeipzig
Biografische InformationBesuch der Schule in Magdeburg. 1703-1705 Studium an der Universität Helmstedt, am 27.10.1705 Immatrikulation an der Universität in Halle, Theologiestudium. 1707-1709 Informator am Pädagogium in Halle. Ab 1709 Privatlehrer in Wesel, dann in Mühlheim an der Ruhr. 1713-1715 Informator in Berlin. 1717-1720 Pfarrer in Sohlen. 1721-1766 Pfarrer in Großkugel, 1766-1769 Vertretung durch seinen Substituten. Sohn: Heinrich Wilhelm Siebenhaar. Tochter: Margaretha Elisabeth Dorn.
LiteraturFreyer, Hieronymus: Programmata latino-germanica cum additamento miscellaneorum vario, Halae 1737, S. 700 ; Dreyhaupt, Johann Christoph von: Pagus Neletici et Nudzici oder ausfuehriche diplomatisch-historische Beschreibung des ... Saal-Creyses ..., Bd. 2, Halle 1755, S. 904 ; Matrikel der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Teil 1 (1690-1730). Bearb. v. Fritz Juntke. Halle 1960 (= Arbeiten aus der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt in Halle a.d.Saale, 2), S. 420 ; Pfarrerbuch der Kirchenprovinz Sachsen. Hg. vom Verein für Pfarrerinnen und Pfarrer in der Evangelischen Kirche der Kirchenprovinz Sachsen e.V. in Zusammenarbeit mit dem Interdisziplinären Zentrum für Pietismusforschung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg in Verbindung mit den Franckeschen Stiftungen zu Halle (Saale) und der Evangelischen Kirche der Kirchenprovinz Sachsen. [Red.: Veronika Albrecht-Birkner]. Bd. 8. Leipzig 2008, S. 239.
GND132483343