Spangenberg, Karl Heinrich Ferdinand Julius



NameSpangenberg, Karl Heinrich Ferdinand Julius
Birth-and-Death Datesborn 4. November 1836
Gendermale
Place of BirthGütersloh
Biographical InformationVon Ostern bis Michaelis 1860 unterrichtete Spangenberg als Hilfslehrer an der Realschule der Franckeschen Stiftungen. Ostern 1861 ging er als Probekandidat an das Gymnasium in Wittenberg. Johannis 1863 kehrte er nach Halle zurück und war bis Michaelis 1863 Hilfslehrer am Königlichen Pädagogium. Von Michaelis 1863 bis Ostern 1865 war er Kollaborator an der Lateinischen Hauptschule. Darauf wechselte er als Lehrer an eine Privatschule in Mücheln. 1871 wurde er erster Korrespondent der Lebensversicherungsgesellschaft IDUNA in Halle.
LiteratureVerzeichnis sämtlicher Lehrer der Lateinischen Hauptschule und des Königlichen Pädagogiums seit Ostern 1833. Verzeichnis der Abiturienten der Lateinischen Hauptschule und des Königlichen Pädagogiums in den Franckeschen Stiftungen zu Halle seit Ostern 1848, S. 18 und 42.