Stetten, Johann von



NameStetten, Johann von
Birth-and-Death Datesborn 16. April 1658, died 15. April 1738
Gendermale
CountryGermany
Place of BirthAugsburg
Place of DeathAugsburg
Biographical InformationBesuch des evangelischen Gymnasiums in Augsburg. Am 20.10.1676 an der Universität Altdorf und am 30.10.1676 an der Universität Jena immatrikuliert. Bildungsreise durch Deutschland. 1680 wieder in Augsburg. Am 22.07.1681 an der Universität Leiden immatrikuliert, Jurastudium. 1683 nach Cambridge und Oxford. 1684 in Paris. 1685 reise nach Italien. 1688 über Wien nach Augsburg. 1691 Mitglied des Inneren Rates in Augsburg. 1700-1703 im Auftrag der Stadt im kaiserlichen Hoflager. 1711-1738 Scholarch in Augsburg, 1713-1714 Direktorialgesandter am Reichstag in Augsburg, 1726-1735 Stadtpfleger in Augsburg, zugleich Inhaber einer Reihe städtischer Ämter, wie Delegierter im schwäbischen Kreiskonvent, Vorsteher des Einnehmer-, Bau- und Zeugamtes, der evangelischen Oberkirchenpflege, auch Administrator des evangelischen Kollegiums, Oberrichter am Ehegericht. Er arbeitete an einer Schulreform im Sinne von August Hermann Francke.
Family RelationshipStetten, Johann von (Sohn)
LiteratureActa historico-ecclesiastica oder gesammelte Nachrichten von den neuesten Kirchen-Geschichten, Bd. 4, Weimar 1740, S. 105.
GND117235776