Stiebritz, Johann Friedrich



NameStiebritz, Johann Friedrich
Birth-and-Death Datesborn 7. August 1707, died 12. December 1772
Gendermale
CountryGermany
Place of BirthHalle (Saale)
Place of DeathHalle (Saale)
Profession or OccupationPhilosoph ; Professor
Biographical InformationHausunterricht, ab zirka 1714 Besuch der Lateinischen Schule in Halle. Am 12.05.1724 Immatrikulation an der Universität in Halle, Theologiestudium, Ostern 1727 Philosophiestudium an der Universität Jena, ab 1729 wieder in Halle, am 26.06.1730 Magister in Halle, Vorlesungstätigkeit, am 13.10.1731 an der Universität Gießen immatrikuliert. 1733 zurück nach Halle, Vorlesungstätigkeit in Halle, 1735 Adjunkt der philosophischen Fakultät in Halle, 1738 außerordentlicher Professor der Philosophie, 1742 ordentlicher Professor der Philosophie, 1746 Professor der Politik und Kameralistik in Halle, 1754 Bibliothekar der Marienbibliothek in Halle. 1757/1758 und 1766/1767 Prorektor der Universität Halle. Wolffianer.
LiteratureDreyhaupt, Johann Christoph von: Pagus Neletici et Nudzici oder ausfuehriche diplomatisch-historische Beschreibung des ... Saal-Creyses ..., Bd. 2, Halle 1755, S. 673. ; Chronik der Stadt Halle 1750-1835 / hrsg. vom Thüringisch-Sächsischen Geschichtsverein, bearb. von Bernhard Weißenborn, Halle 1933, S. 524f. ; Acta historico-ecclesiastica oder gesammelte Nachrichten von den neuesten Kirchen-Geschichten, Bd. 11, Weimar 1747, S. 148., 751. ; Meusel, Johann Georg: Lexikon der vom Jahr 1750 bis 1800 verstorbenen Teutschen Schriftsteller, Bd. 13, Nachdr. d. Ausg. Leipzig 1802-1816, S. 387ff.
GND117244724