Stilcke, Christian Gotthold



NameStilcke, Christian Gotthold
Birth-and-Death Datesborn 20. April 1716, died 7. March 1772
Gendermale
CountryGermany
Place of BirthHeiligensee
Place of DeathThale
Profession or OccupationPfarrer
Biographical InformationBesuch des Gymnasiums in Berlin. 23.9.1729 Aufnahme in die Lateinische Schule des Waisenhauses Halle. 22.4.1735 Immatrikulation an der Universität Jena. 26.4.1737 Immatrikulation an der Universität Halle, Theologiestudium. Informator in Berlin. 11.10.1739 Ordination in Thale. 1739-1772 Pfarrer an der St. Andreaskirche in Thale. Bruder: Samuel Hermann Stilcke. Stiefsöhne: Heinrich Gabriel Koch und Friedrich Samuel Koch. Sohn: Ludwig Georg Theodor Stilcke.
LiteraturePfarrerbuch der Kirchenprovinz Sachsen. Hg. vom Verein für Pfarrerinnen und Pfarrer in der Evangelischen Kirche der Kirchenprovinz Sachsen e.V. in Zusammenarbeit mit dem Interdisziplinären Zentrum für Pietismusforschung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg in Verbindung mit den Franckeschen Stiftungen zu Halle (Saale) und der Evangelischen Kirche der Kirchenprovinz Sachsen. [Red.: Veronika Albrecht-Birkner]. Bd. 8. Leipzig 2008, S. 404 ; Matrikel der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Teil 2 (1730-1741). Bearb. v. Charlotte Lydia Preuß. Halle 1994 (= Arbeiten aus der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt in Halle a.d.Saale, 40), S. 220 ; Fischer, Otto: Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation. Bd. 2.2. Malacrida bis Zythenius. Berlin 1941, S. 858.