Strahlenberg, Philipp Johann von

NameStrahlenberg, Philipp Johann von
Birth-and-Death Datesborn 1676, died 1747
Gendermale
CountryGermany
Place of BirthStralsund
Profession or OccupationSoldat
Biographical Information1694 Volontär in der schwedischen Armee, dann Korporal, Unteroffizier, 1698 Leutnant beim Festungsbau in Wismar und Stralsund. 1701 Regimentsquartiermeister in Södermanland. 1703 Kapitän. 1709 in russischer Gefangenschaft, anfangs in Moskau. Seit 1711 in Tobolsk, von dort aus Forschungsreisen. 1722 Rückkehr nach Schweden. 1723 Oberstleutnant, 1740 Kommandant der Festung Carlsmamm.
Variant NamesStrahlenberg, Philipp Johann Tabbert von
LiteratureWinter, Eduard: Halle als Ausgangspunkt der deutschen Rußlandkunde im 18. Jahrhundert. Berlin 1953, S. 309-310, 317ff.
Wotschke, Theodor: Aus den Briefen eines sibirischen Pastors. In: Deutsche Blätter in Polen 5 (1928), S. 174-186, S. 218-225, S. 179
Großes vollständiges Universallexikon. Hg. v. Johann Heinrich Zedler. Bd. 40. Halle, Leipzig 1744, Sp. 646.
GND-DataStrahlenberg, Philipp Johann von