Tafinger, Wilhelm Gottlieb



NameTafinger, Wilhelm Gottlieb
Lebensdatengeb. 1. Mai 1691, gest. 23. Juli 1757
Geschlechtmännlich
GeburtsortVaihingen
Biografische InformationBesuch der Schule in Vaihingen. Am 30.05.1703 an der Universität Tübingenimmatrikuliert, fürstlicher Stipendiat, am 17.04.1707 Magister in Tübingen. 1709 Vikar in Vaihingen. Dann Vikar in Biberach. 1711 ordiniert und Feldprediger. 1714 Diakon in Bietigheim. 1716 Diakon in Tübingen. 1727 Reise- und Abendprediger am Hof in Ludwigsburg/Württemberg, dann Hofprediger. Ordentlicher Professor für Theologie in Tübingen. 1738 Hofprediger und Prälat in Herrenalb. 1742 Prälat und Generalsuperintendent in Adelberg. 1744 Stiftsprediger und Visitationskommissar der Universität Tübingen, 1750 Doktor der Theologie. Freund des Institutum Judaicum et Muhammedicum.
LiteraturGeorgii-Georgenau, Eberhard von: Biographisch genealogische Blätter aus und über Schwaben, Stuttgart 1879, S. 1008ff.