Titius, Gerhard



NameTitius, Gerhard
Lebensdatengeb. 17. Dezember 1620, gest. 7. Juni 1681
Geschlechtmännlich
GeburtsortQuedlinburg
SterbeortHelmstedt
Biografische Information1637 an der Universität Jena immatrikuliert, Studium an den Universitäten Helmstedt und Leipzig. Bis 1650 Professor der hebräischen Sprache, 1650 Professor der Theologie in Helmstedt.
LiteraturDreyhaupt, Johann Christoph von: Pagus Neletici et Nudzici oder ausfuehriche diplomatisch-historische Beschreibung des ... Saal-Creyses ..., Bd. 2, Halle 1755, S. 739 ; Allgemeine Deutsche Biographie / Auf Veranlassung Seiner Majestaet des Koenigs von Bayern hrsg. durch die Historische Commission bei der Koenigl. Akademie der Wissenschaften, Bd. 38, Leipzig 1875-1912, S. 378 ; Großes vollständiges Universallexikon. Hg. v. Johann Heinrich Zedler. Bd. 44. Halle, Leipzig 1745, Sp. 458.
GND117628123