Walbaum, Anton Heinrich

NameWalbaum, Anton Heinrich
Birth-and-Death Datesborn 30. August 1696, died 27. May 1753
Gendermale
CountryGermany
Place of BirthStadthagen
Place of DeathWernigerode
Profession or OccupationJurist, Hofrat
Biographical Information1710 Besuch der Schule in Hannover und 1714-1716 des Pädagogiums in Halle. Bekanntschaft mit Zinzendorf. Am 9.5.1716 an der Universität Jena und am 15.10.1717 Immatrikulation an der Universität in Halle, Jurastudium. In der Folgezeit Hofmeister bei verschiedenen Familien. Seit 1724 Hofmeister von Carl Dublislav von Natzmer. 1725 Bildungsreise in Berthelsdorf, Prag, Berlin und Utrecht. 1726 im Dienst der Gräfin Johanna Sophie v. Schaumburg-Lippe in London. 1727 Sekretär bei Christian Ernst von Sachsen-Saalfeld, später Hofrat. 1745 nach Wernigerode, Gast von Christian Ernst von Stolberg-Wernigerode. Reisetätigkeit und ausgedehnter Briefwechsel zur Förderung der pietistischen Bewegung.
Variant NamesWallbaum, Anton Heinrich
LiteratureMatrikel der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Teil 1 (1690-1730). Bearb. v. Fritz Juntke. Halle 1960 (= Arbeiten aus der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt in Halle a.d.Saale, 2), S. 464
Allgemeine Deutsche Biographie. Hg. v. der Historischen Commission bei der Königlichen Akademie der Wissenschaften. Bd. 54. Nachträge bis 1899: Scheurl - Walther. Leipzig 1908, S. 784-788.
GND-DataWalbaum, Anton Heinrich