Woellner, Johann Christoph von



NameWoellner, Johann Christoph von
Lebensdatengeb. 19. Mai 1732, gest. 10. September 1800
Geschlechtmännlich
LandDeutschland
GeburtsortDöberitz
SterbeortGroß Rietz
Biografische InformationBesuch der Schule in Spandau. 1749 Studium der Theologie an der Universität Halle. 1754 oder 1755 zum Pfarrer in Groß Behnitz. 1762 Pächter des Gutes Groß Behnitz. 1770 Kammerrat. 1786 Geheimer Finanzrat in der obersten Staatsverwaltung. 1788 Staatsminister. 1792 Etats- und Justizminister. Erster Präsident des evangelisch lutherischen Oberkonsistoriums. Oberkurator der königlichen Universitäten und Schulen. 11.3.1798 Amtsentlassung.
LiteraturDeutsches biografisches Archiv I. Microfiche. München 1982-1985, Nr. 1385, 375-395 und Nr. 190, 247 ; Deutsches biografisches Archiv II. Microfiche. München 1989-1993, Nr. 1422, 23-37 ; Deutsches biografisches Archiv III. Microfiche. München 1999- , Nr. 1003, 265-268 und Nr. 1008, 343-346 ; Allgemeine Deutsche Biographie. Hg. v. der Historischen Commission bei der Königlichen Akademie der Wissenschaften. Bd. 44. Günzelin von Wolfenbüttel - Zeis. Leipzig 1898, S. 148-158 ; Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon. Begr. und Hg. v. Friedrich Wilhelm Bautz. Fortgef. v. Traugott Bautz. Bd. 27. Nordhausen 2007, Sp. 1549-1566 ; Schrader, Wilhelm: Geschichte der Friedrichs-Universität zu Halle, Berlin 1894-, S. 513ff.
GND117453773