Herr Grischov erkläret sich,
daß er mit zur Meße reisen
wolte
Gestern kam Herr Köppe wie-
der zu Hause.
Mit dem Herrn GhR. Ludewig habe
ich abgerechnet.
Mit Herrn Händeln habe ich ge-
rechnet.
Gestern kaufete d. Herr Magnif.
Harduini Consilia.
[28. April]
Er lebet immerdar, u. bittet für uns.
Gestern //Heute// kamen Briefe aus Berlin,
die Nachricht gaben, daß H. General-
Superint. zu werden suchete, u. daß
er die Clöster visitiren solte.

[29. April]
Wie viel mehr werden wir selig
werden durch sein Leben, nachdem
wir nun versöhnet sind.
Herr Voigt aus dem Waldeckischen
ist bey mir gewesen.