Zur Seitenansicht

Titelaufnahme

Titel
Reisetagebuch von Johann Anton Sartorius.
Überlieferter Titel
Kurtze Nachricht von einer Reise von Madras nach Tranckenbar
VerfasserSartorius, Johann Anton
Genannte Person(en)Hubbard, James ; Aaron
Ort / DatumMadras, 09.12.1733-29.01.1734
Umfang / Format8 Bl.; 19,9 cm x 31,7 cm
SpracheDeutsch
Anmerkung
Bitte beachten Sie, dass die Erschließung den Hauptinhalt des Dokuments wiedergibt. Die vorliegenden Zusammenfassungen und Schlagwörter erheben damit keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Signatur AFSt/M 2 H 5 : 6
Besitzende EinrichtungFranckesche Stiftungen zu Halle. Archiv
SachschlagwörterReisebericht ; Reiseweg ; Gespräch ; Christ ; Heide (Religion) ; Katechet ; Pandaram ; Götze ; Tempel ; Weihnachten ; Wunder
Geografische SchlagwörterChidambaram ; Cuddalore ; Fort St. David ; Madras ; Mahabalipuram ; Porayar ; Porto Novo ; Tarangambadi
Literatur
Acht und dreyßigste Continuation Des Berichts Der Königlichen Dänischen Mißionarien in Ost-Indien. Halle 1736, S. 253-271.
URNurn:nbn:de:gbv:ha33-1-188401 
Zusammenfassung

Verfasst in ich-Form; Bericht über seine Reise nach Tranquebar (09.12.1733-29.01.1734): Reiseweg von Madras nach Tranquebar und zurück; Gespräche mit Christen und Heiden während der Reise u. a. in Portonovo, Sidambaram; Aufenthalt in Fort St. David; Gespräch mit Gouverneur J. Hubbard; Beschreibung des Götzentempels in Sidambaram; Empfang von Aaron in der Missionsschule von Porayar; Weihnachtsfest in Tranquebar; Gespräche mit Katecheten der Stadt- und Landgemeinden; Rückkehr nach Madras durch Gebiet von Tanjore; Aufenthalt in Cuddalore; Begegnung mit einem römisch-katholischen Pandaram; Beschreibung der Wunder von Mabalipuram.

Links
Download Reisetagebuch von Johann Anton Sartorius [4,14 mb]
Archiv METS (OAI-PMH)
IIIF
Klassifikation