[1. Mai]
Prop. Von den Gnaden-Schäzen,
welche uns J. C. durch seine
Siegreiche Aufferstehung erworben.

[2. Mai]
Mit denen deputatis
vom Rath aus Halle die Stäte
vor dem Rannischen Thor abge-
messen.
 
[3. Mai]
Nach Merseburg gereiset
und daselbst ein Kind aus der
Tauffe gehoben Mr. And.
Hartmann, Bürg. u. Tuchm. daselbst.
 

[4. Mai]
Von Merseburg unter dem
Segen Gottes wieder zu
Hause kommen.
1. Frau D.r Döhnelin weg u. auff
Narva gereiset, u. unsern Ar-
men gegeben 2 spec. Ducaten.
Die Frau Herzogin uns. Arm. gegeben
4 rth.

2.
Herr von Canstein und Herr Lange weg-
gereiset. Die Frau Herzogin weggereiset.
Herr Wigers mit dem jungen Rhein wie-
der ankommen.

3.
Jungfer Körnerin von Lüne 24 thl
andere gute Freunde zu Lüneburg
16 thl. Herr Hoffr. Schreiber wie-
der ersezet ausgelegte 2 thl 4 gr.
Herrn Werner ausgelegte 2 thl. Herrn Semmler
4. ausgelegte 6 rth. Herrn Salchau
für seinen Bruder quartal Geld
2 thl 12 gr.