Page
 
















[Nachschrift zu einem nicht vorhandenen Briefe.]
Ich hatte den Brief gesiegelt; da fiel mir ein, man möchte meinen
Brief an einen andern ort in originali communiciren. Das wolte ich
aber nicht gern; sondern bitte nur einen extract davon zu communiciren,
wo es nöthig ist. Denn alles, was auf dem 2ten Blat geschrieben, be-
sonders auf die weise, wie ich's geschrieben, gehöret nur zum Lobe Gottes
in den Geheimen Rath zu Köstritz u. zu Pöltzig. Dahin auch dies ge-
höret, daß der Fürst August zu Anhalt ein groß Verlangen hat nach
Köstritz zum 24ten Herrn zu kommen.
 

Abgedruckt in: Schmidt, Berthold, Meusel, Otto (Hrsg.): A. H. Franckes Briefe an den Grafen Heinrich XXIV. j.L. Reuß zu Köstritz und seine Gemahlin Eleonore aus den Jahren 1704 bis 1727 als Beitrag zur Geschichte des Pietismus. Leipzig 1905, S. 144.