Zur Seitenansicht
 
Titelaufnahme
Titel
Brief von August Hermann Francke an Marquard Ludwig v. Printzen.
VerfasserFrancke, August Hermann In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach August Hermann Francke
Adressat(en)Printzen, Marquard Ludwig von In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Marquard Ludwig von Printzen
Genannte Person(en)Friedrich Wilhelm I., Preußen, König In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Preußen König Friedrich Wilhelm I.
Ort / DatumHalle (Saale), 26.11.1715
Umfang / Format2 S.
SpracheDeutsch
Anmerkung
Neuerwerbung: Autographenhandlung J. A. Stargardt, 25./26.03.2014. Siehe Neuzugang AFSt/E 2014.03 Das Schreiben an Friedrich Wilhelm I. befindet sich im Geheimen Staatsarchiv - Preußischer Kulturbesitz in der Akte I. HA Geheimer Rat, Rep. 52 Magdeburg, Tit. 131 b 1 Glaucha Stadt, Paket 1680-1790.
Signatur AFSt/H C 838 : 100
Besitzende EinrichtungFranckesche Stiftungen zu Halle. Archiv
Körperschaft(en)Regierung <Halberstadt> In Wikipedia suchen nach Regierung
SachschlagwörterAufnahme ; Juden ; Waisenkind ; Steuer
Geografische SchlagwörterHalberstadt ; Halle (Saale)
URNurn:nbn:de:gbv:ha33-1-22721 Persistent Identifier (URN)
Zusammenfassung

Übergabe eines an König Friedrich Wilhelm I. gerichteten Memorials, die Aufforderung der Regierung des Fürstentums Halberstadt zur Aufnahme zweier jüdischer Kinder in die Glauchaschen Anstalten betreffend; Hoffnung unter Hinweis auf die sonst von A. H. Francke diesem Fürstentum erfüllten Anliegen, dass er diesem Befehl nicht nachkommen muss; Bitte um Aufforderung an die Kammer zu Halberstadt, den Zehnten, wie im königlichen Reskript angeordnet, ordnungsgemäß zuzusenden.

Links
Download Brief von August Hermann Francke an Marquard Ludwig v Printzen [0,40 mb]
Archiv METS (OAI-PMH)