Go to page

Bibliographic Metadata

Title
Fragment eines Reisetagebuchs von August Hermann Francke.
AuthorFrancke, August Hermann
Named personsFriedrich Wilhelm I., Preußen, König ; Canstein, Carl Hildebrand von ; Friedrich II., Preußen, König ; August III., Polen, König ; Heineccius, Johann Michael ; Finck von Finckenstein, Ernst Friedrich ; Kalckstein, Christoph Wilhelm von ; Sophie Dorothea, Preußen, Königin
Place / DateKönigs Wusterhausen, 21.08.1719
Pagination / Format5 Bl.; 19,3 cm x 15,7 cm
LanguageGerman
Annotation
Titel nicht von der Hand des Autors: "A. H. Francke: Aufzeichnungen über seinen Besuch in Wusterhausen bei Friedrich Wilhelm I. im Spätsommer 1719." Die Fortsetzung dieses Reistagebuchfragments siehe AFSt/H A 173 : 80. Das gesamte Reisetagebuch siehe AFSt/H A 173 : 1 bzw. AFSt/H A 173 : 1, Bl. 19r-36r.
Bitte beachten Sie, dass die Erschließung den Hauptinhalt des Dokuments wiedergibt. Die vorliegenden Zusammenfassungen und Schlagwörter erheben damit keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Shelf markAFSt/H A 173 : 54
Providing InstitutionFranckesche Stiftungen zu Halle. Archiv
Corporate nameGlauchasche Anstalten <Halle, Saale>
Subjects / TopicsGespräch ; Todesfall ; Testament ; Theologenausbildung ; Globus ; Urlaub ; Frömmigkeit ; Sünde ; Bekehrung ; Katholische Kirche ; Küche ; Canstein, Carl Hildebrand von / Harmonie und Auslegung der Heiligen vier Evangelisten ; Wein ; Weinglas ; Kaffee ; Reformierte Kirche ; Lutherische Kirche ; Unionskirche
Subjects (Geographical)Berlin ; Königs Wusterhausen
URNurn:nbn:de:gbv:ha33-1-58927 
Abstract

Verfasst in Ich-Form; Bericht A. H. Franckes über seine Reise von Berlin nach Wusterhausen auf Befehl Friedrich Wilhelm I. am 21.08.; Gespräch mit Friedrich Wilhelm I. über den Tod C. H. v. Cansteins und dessen Testament zugunsten des Waisenhauses; Bericht A. H. Franckes über die Entwicklung der Glauchaschen Anstalten; Wunsch des Königs nach gut ausgebildeten Pfarrern, insbesondere in Ostpreußen; Erwähnung der Globenherstellung in den Glauchaschen Anstalten, von denen die ersten Exemplare dem Kronprinzen gewidmet sind; Bitte Franckes um Urlaub, um die notwendigen Angelegenheiten in Berlin regeln zu können; Gespräch mit dem König über Frömmigkeit, Sünde und Bekehrung; Ablehnung der katholischen Konfession durch den König und seine Beurteilung des Konfessionswechsels des sächsischen Kurprinzen; Meinungsäußerung Franckes zu J. M. Heineccius; lobende Beschreibung der Küche des Waisenhauses durch [E. F.] Finck v. Finckenstein; Erläuterungen Franckes zu Cansteins "Harmonie"; Gunstbeweis des Königs, indem er Francke Wein aus seinem Glas trinken lässt; Gespräch Franckes mit Finck v. Finckenstein und Ch. W. v. Kalckstein; deren Lob für den Kronprinzen; weiteres Gespräch bei einer Tasse Kaffee mit dem König und der Königin über die Unterschiede der reformierten und der lutherischen Konfession und die Möglichkeit einer Vereinigung beider Religionen.

Links
Download Fragment eines Reisetagebuchs von August Hermann Francke [2.05 mb]
Archive METS (OAI-PMH)
IIIF
Classification