Schiede, Johann Georg

jump to filter-options
Schiede, Johann Georg
born 15. May 1714 in Kassel; died 13. May 1792
Gendermale
Biographical InformationBesuch des Gymnasiums in Kassel. Am 02.11.1731 an der Universität Marburg immatrikuliert, Theologie- und Philosophiestudium, 1736 Dissertationsverteidigung, 1737 Studium an den Universitäten Utrecht und Leiden. 1739 ordiniert und außerordentlicher Pfarrer in Kassel. 1741 Pfarrer in Karlshafen. 1745 3. reformierter Pfarrer in Hanau, 1747 2. Pfarrer und Direktor des Waisenhauses in Hanau, Konsistorialassessor, 1755 wirklicher Kirchenrat, 1757 1. Pfarrer in Hanau, Inspektor sämtlicher Kirchen und Schulen im Hanauischen, 1764 Superintendent. 1767 Professor am Gymnasium in Kassel, 1774 nach einem Unfall teilweise Entbindung von seinen Amtsgeschäften. Kauf eines Landgutes in Bischofsheim.
LiteratureMeusel, Johann Georg: Lexikon der vom Jahr 1750 bis 1800 verstorbenen Teutschen Schriftsteller, Bd. 12, Nachdr. d. Ausg. Leipzig 1802-1816, S. 150f. ; Strieder, Friedrich Wilhelm: Grundlage zu einer hessischen Gelehrten und Schriftsteller Geschichte seit der Reformation bis auf gegenwärtige Zeiten / fortgesetzt von O. Gerlach, C. W. Justi, L. Wachleer, Bd. 12, Göttingen, u. Kassel 1781 - 1868, S. 319ff.