Notaras, Chrysanthos



NameNotaras, Chrysanthos
Birth-and-Death Datesborn 1663, died 7. February 1731
Gendermale
CountryGreece
Profession or OccupationArchimandrit
Biographical InformationStudium an der Patriarchalakademie in Konstantinopel. 1684 Diakon und Begleiter seines Onkels, dem Patriarchen von Jerusalem Dositheos. Um 1695 in Russland. Seit 1697 Studium in Padua. 1698 in Venedig. April 1700 Parisaufenthalt. 1701 zweiter Aufenthalt in Russland. 1702 Priesterweihe. Februar 1707 Patriarch von Jerusalem und Palästina. Kontakt in Russland und Venedig mit Heinrich Wilhelm Ludolf. Neffe des Patriarchen von Jerusalem, Dositheos.
LiteratureMoennig, Ulrich: Die griechischen Studenten am Hallenser Collegium orientale theologicum. In: Halle und Osteuropa. Zur europäischen Ausstrahlung des hallischen Pietismus. Hg. v. Johannes Wallmann u. Udo Sträter. Tübingen 1998 (= Hallesche Forschungen, Bd. 1), S. 299-329, hier S. 302.
GND121775550