Oporin, Joachim



NameOporin, Joachim
Birth-and-Death Datesborn 12. September 1695, died 5. September 1753
Gendermale
CountryGermany
Place of BirthNeumünster
Place of DeathGöttingen
Profession or OccupationTheologe
Biographical InformationPrivatunterricht, Besuch des Gymnasiums in Neumünster. 1711 Philosophie- und Theologiestudium an der Universität Kiel, am 26.4.1716 an der Universität Wittenberg immatrikuliert, am 17.10.1718 Magister der Philosophie in Wittenberg, vorübergehend auch Studium an den Universitäten Jena, Leipzig und Halle. 1733 außerordentlicher Professor der Homiletik in Kiel. 1735 Oberkonsistorialassessor. Professor und Doktor der Theologie in Göttingen.
Family RelationshipOporin, Conrad (Vater)
LiteratureAlbum Academiae Vitebergensis. Jüngere Reihe. Teil 3. (1710 - 1812). Bearb. v. Fritz Juntke. Hg. v. der Historischen Kommission für die Provinz Sachsen und für Anhalt. Halle 1966 (= Arbeiten aus der Universitäts- Und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt in Halle a.d. Saale, 5), S. 334 ; Goetten, Gabriel Wilhelm: Das jetztlebende gelehrte Europa, Bd. 2, Braunschweig u.a. 1735-1740, S. 815 ; Ruprecht,Rudolf: Der Pietismus des 18. Jahrhunderts in den Hannoverschen Stammländern, Göttingen 1919, S. 161ff. ; Acta historico-ecclesiastica oder gesammelte Nachrichten von den neuesten Kirchen-Geschichten, Bd. 12, Weimar 1748, S. 770 ; Moser, Johann Jacob: Beytrag zu einem Lexico der jetzt lebenden Lutherisch- und Reformierten Theologen in und um Teutschland, Züllichau 1740/41, S. 627 ; Fortsetzung und Ergänzungen zu Christian Gottlieb Jöchers allgemeinem Gelehrten-Lexico... / von Johann Christoph Adelung und vom Buchstaben K fortgesetzt von Heinrich Wilhelm Rotermund, Bd. 5, Leipzig 1784-, Sp. 1140 ; Meusel, Johann Georg: Lexikon der vom Jahr 1750 bis 1800 verstorbenen Teutschen Schriftsteller, Bd. 10, Nachdr. d. Ausg. Leipzig 1802-1816, S. 223, 229 ; Allgemeine Deutsche Biographie / Auf Veranlassung Seiner Majestaet des Koenigs von Bayern hrsg. durch die Historische Commission bei der Koenigl. Akademie der Wissenschaften, Bd. 24, Leipzig 1875-1912, S. 381 ; Lembke, Katrin: Der Göttinger Theologieprofessor Joachim Oporinus (1695-1753) als Förderer Hallescher Missionen im Spiegel seiner Korrespondenz mit Gotthilf August Francke (1696-1769). In: Göttinger Jahrbuch. Bd. 65. Göttingen, Seite 35-66.
GND117135658