Piel, Daniel



NamePiel, Daniel
Birth-and-Death Datesborn 11. November 1684
Gendermale
CountryGermany
Place of BirthGreiffenberg
Biographical InformationAus Greifenberg. Schulbesuch in Stargard. Am 28.04.1708 Immatrikulation in Halle zum Theologiestudium. Am 9.11.1711 Berufung an die Schule in Neustettin. 1715 Pastor in Hütten. Später Senior Synodi in Neustettin.
LiteratureMatrikel der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Teil 1 (1690-1730). Bearb. v. Fritz Juntke. Halle 1960 (= Arbeiten aus der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt in Halle a.d.Saale, 2), S. 333 ; Allgemeines Gelehrten-Lexicon. Fortsetzung und Ergänzung. Hg. v. Heinrich Wilhelm Rotermund. Bd. 6. Leipzig 1819, Sp. 153.