Pomarius, Samuel



NamePomarius, Samuel
Birth-and-Death Datesborn 26. April 1624, died 2. March 1683
Gendermale
CountryPoland
Place of BirthWinzig (Winsko, Schlesien)
Place of DeathLübeck
Profession or OccupationTheologe
Biographical InformationBesuch der Schule in Winzig, Trebnitz, Breslau und Thorn. 1643 Studium in Frankfurt an der Oder. 1644 Immatrikulation an der Universität Wittenberg. Magister. Adjunkt der Philosophischen Fakultät. 1.1.1653 Vokation nach Beschin in Schlesien. 17.10.1653 Lizentiat der Theologie. 1653 Diakon an der Petriskirche in Berlin. 1659 Oberpfarrer an der Marienkirche in Salzwedel. Pfarrer an der St. Jaokbskirche in Magdeburg. 1665 Rektor und Theologieprofessor in Presov in Oberungarn. Außerordentlicher Professor an der Universität Wittenberg. 1667 Doktor der Theologie in Wittenberg. 1674 Pfarrer und Superintendent in Lübeck.
LiteratureGroßes vollständiges Universallexikon. Hg. v. Johann Heinrich Zedler. Bd. 28. Halle, Leipzig 1741, Sp. 1352 ; Deutsches Biografisches Archiv I. Microfiche. München 1982-1985, Nr. 971, 107-113 ; Deutsches Biografisches Archiv III. Microfiche. München 1999- , Nr. 712, 85 ; Ungarisches biographisches Archiv. Microfiche. 1994-1999, Nr. 489, 251-260 ; Cesk¡ biografick¡ archiv a slovensk¡ biografick¡ archív. Microfiche. München 1999, Nr. 141, 408, Nr. 485, 63-73 ; Pfarrerbuch der Kirchenprovinz Sachsen. Hg. vom Verein für Pfarrerinnen und Pfarrer in der Evangelischen Kirche der Kirchenprovinz Sachsen e.V. in Zusammenarbeit mit dem Interdisziplinären Zentrum für Pietismusforschung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg in Verbindung mit den Franckeschen Stiftungen zu Halle (Saale) und der Evangelischen Kirche der Kirchenprovinz Sachsen. [Red.: Veronika Albrecht-Birkner]. Bd. 6. Leipzig 2007, S. 543.
GND121887499