Rosalsky, Robert Adalbert



NameRosalsky, Robert Adalbert
Birth-and-Death Datesborn 13. October 1835
Gendermale
Place of BirthDanzig
Biographical InformationDr. Rosalsky war seit Ostern 1857 Hilfslehrer an der Realschule der Franckeschen Stiftungen. Ostern 1858 wurde er Hauslehrer in Berlin. Ostern 1860 ging er als Hilfslehrer an das Gymnasium in Bernburg, dort war er auch Privatlehrer. Ostern 1862 kam er nach Halle: er wurde Kollaborator an der Lateinischen Hauptschule (bis Ostern 1866) und Erzieher an der Pensionsanstalt. Ostern 1866 wurde er ordentlicher Lehrer am Gymnasium in Halle. Michaelis 1871 ging er an das Progymnasium in Weißenfels und wurde dessen Direktor. Am 15.12.1888 wurde er zum Professor ernannt.
LiteratureVerzeichnis sämtlicher Lehrer der Lateinischen Hauptschule und des Königlichen Pädagogiums seit Ostern 1833. Verzeichnis der Abiturienten der Lateinischen Hauptschule und des Königlichen Pädagogiums in den Franckeschen Stiftungen zu Halle seit Ostern 1848.., S. 17.