Rosler, Johann Burckard



NameRosler, Johann Burckard
Lebensdatengeb. 22. Februar 1643, gest. 26. Mai 1708
Geschlechtmännlich
LandDeutschland
GeburtsortSchotten
Beruf oder BeschäftigungJurist
Biografische InformationImmatrikulation an den Universitäten Gießen und Marburg, Theologie- und Jurastudium. 1665 Doktor der Rechte. 1666 Informator in Wolfenbüttel. 1669 (Wittums-)Sekretär in Sachsen-Eisenach. 1676 Amtmann in Saalfeld. 1680 Amtmann in Coburg. 1687 Sächsisch-Coburgischer Konsitorialpräsident. 1688 Geheimer Rat. 1689 Kanzler.
Verwandtschaftliche BeziehungenRosler, Hermann Burkhart (Sohn) ; Roßler, Johann Gottlieb Wilhelm (Sohn)
LiteraturDeutsches Biografisches Archiv I. Microfiche. München 1982-1985, Nr. 1056, 257-263 ; Deutsches Biografisches Archiv II. Microfiche. München 1989-1993, Nr. 1097, 334-336 ; Allgemeine Deutsche Biographie. Hg. v. der Historischen Commission bei der Königlichen Akademie der Wissenschaften. Bd. 29. v. Rodde - v. Ruesch. Leipzig 1889, S. 239.
GND115460748