Schermer, Adam



NameSchermer, Adam
Lebensdatengeb. 4. Mai 1650, gest. 1. August 1719
Geschlechtmännlich
LandDeutschland
GeburtsortBremen
SterbeortMinden
Biografische InformationVater: Samuel Schermer. Aus Bremen. Privatunterricht in Neuhaus. 1666 Domschule Bremen. 1670 Universität Jena. Magister in Jena. Verden. 1673 Pfarrer an der Marienkirche in Minden. 1686 Lizentiat an der Universität Giessen. 1689 brandenburgischer Konsistorialrat, Superintendent des Fürstentums Minden und erster Pfarrer in Petershagen. Verwicklung in einen publizistischen Streit um die von Schermer am 14.12.1701 vorgenommene Ordination des theologischen Candidaten Hermann Christian Hartmann.
LiteraturDeutsches Biografisches Archiv I. Microfiche. München 1982-1985, Nr. 1098, 203-204. ; Schermer, Adam: Warhaffter Bericht, was es mit der Ordination Herman Christian Hartmans, welche am 14. Decemb. des ... 1701. Jahres ... von mir, dem ... L. Ad. Schermer geschehen, für eine eigentliche Bewandtnues habe? Minden 1701.
GND121412970