Schönburg, Otto Wilhelm von



NameSchönburg, Otto Wilhelm von
Birth-and-Death Datesborn 14. November 1678, died 15. August 1747
Gendermale
CountryGermany
Place of BirthWaldenburg
Place of DeathLichtenstein
Biographical InformationVerbrachte seine Kindheit an den Höfen in Waldenburg und Hartenstein. Vom 21.10.1695 bis 1697 Student an der Universität Halle. Einem Erbteilungsvertrag vom 1.6.1702 gemäß übernahm er im Losverfahren die Herrschaft Lichtenstein. Als Besitzer des böhmischen Reichsafterlehens Lichtenstein setzte sich O. entschieden gegen die kursächsischen Versuche zur Beseitigung der schönburgischen Landeshoheit zur Wehr, ohne indes über geeignete Mittel für einen dauerhaften und erfolgreichen Widerstand zu verfügen. So war er an der Errichtung eines gemeinschaftlichen Konsistoriums für die Schönburgischen Herrschaften beteiligt, das 1711 seine Arbeit aufnahm.
LiteratureMatrikel der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Teil 1 (1690-1730). Bearb. v. Fritz Juntke. Halle 1960 (= Arbeiten aus der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt in Halle a.d.Saale, 2), S. 397 ; Dietmann, Karl Gottlob: Die gesamte der ungeänderten Augsp. Confession zugethane Priesterschaftin dem Churfürstenthum Sachsen. Bd. 1. Dresden u. Leipzig 1752-1763, S. 305 ; Erbe, Hans Walter: Zinzendorf und der fromme hohe Adel seiner Zeit (1700-1760). o.O. 1928, S. 69 u. 151.
GND139762779