Schöning, Christian Gottfried



NameSchöning, Christian Gottfried
Lebensdatengest. 2. Februar 1705
Geschlechtmännlich
LandDeutschland
GeburtsortStargard in Pommern
Beruf oder BeschäftigungPädagoge
Biografische InformationBesuch des Gymnasiums in Riga. Studium an der Universität Dorpat, am 11.6.1695 an der Universität Wittenberg und am 16.11.1695 Immatrikulation an der Universität in Halle. 1697 Informator am Waisenhaus in Halle. Bis 1700 Konrektor, 1700 Rektor des Gymnasiums in Neustettin. Subrektor in Stargard. 1707 Pfarrer in Strohsdorf bei Pyritz.
LiteraturAlbum Academiae Vitebergensis. Jüngere Reihe. Teil 2. (1660 - 1710). Bearb. von Fritz Juntke. Hrsg. v. der Historischen Kommission für die Provinz Sachsen und für Anhalt. Halle 1966 (Arbeiten aus der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt in Halle a.d. Saale, Bd. 1), S. 308. ; Matrikel der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Teil 1 (1690-1730). Bearb. v. Fritz Juntke. Halle 1960 (= Arbeiten aus der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt in Halle a.d.Saale, 2), S. 384. ; Woken, Fraciscus: ... Beitrag zur Pommerischen Historie, Leipzig 1732. [Sächs. Landesbibl. Hist. Pomer. 86], S. 110.
GND12995893X